Einträge von Rotraud A. Perner

Kampfstimmung

Ein noch nicht „erzogenes“ Kleinkind (was etwas anderes ist als ein „unerzogenes“) pflegt um sich zu schlagen und zu schreien, wenn es etwas nicht will. Viele Erziehungspersonen verstehen das als Kampfangebot und wollen ihren Willen, das Kind solle ruhig sein, um jeden Preis durchsetzen – wobei die Silbe „durch“ schon darauf hinweist, dass damit etwas […]

Gewalt im Ansatz erkennen

Potenziell gewalttätige Menschen erkenne man unter anderem daran, dass sie ein „Nein!“ – d. h. eine Grenzsetzung – nicht akzeptierten, berichtet der US-amerikanische Sicherheitsexperte Gavin de Becker in seinem Aufklärungsbuch „Mut zur Angst“ (im Original „The gift of fear“, als Taschenbuch „Vertraue deiner Angst“). Ganz im Gegenteil – wenn man ihnen Grenzen setze, würden sie […]

Sprachparadoxe

Heute – 12. März 2022, dem 17. Tag der sogenannten „militärischen Sonderaktion“ Russlands gegen den Schwesterstaat Ukraine – formuliert man im KURIER unter dem Haupttitel der ersten Seite „Frau Lehrerin, müssen wir alle Angst haben?“ zu Beginn des Untertitels: „Den Krieg erklären.“ Die Formulierung „Kindern den Krieg erklären“ taucht derzeit vielfach in den Medien auf […]

Deeskalieren!

Er werde im Kreise seiner Nächsten bedrängt, sich im Fall des Russland-Ukraine-Krieges für eine Seite zu deklarieren, kritisiert einer meiner Klienten, der sich für in seinem Berufsbereich arbeitende Menschen und ihre Angehörigen in den Kriegsgebieten verantwortlich fühlt und sich zur Meinungsbildung nicht allein auf Medienberichte verlassen will. Er wartet zuerst auf Rückmeldungen von betroffenen Kooperationspartnern. […]

Angst

Es gibt mehrere Arten von Angst – vor allem aber ist zwischen Realangst und sogenannter neurotischer (d. h. auf alten biographischen Nervenverbindungen beruhender) Angst zu unterscheiden. Augenblicklich fällt das vielen Menschen ziemlich schwer – wird ja überall von Angst berichtet und das hat auch gute Gründe, dennoch ist die Unterscheidung wichtig und notwendig, um die […]

Kulturelle Aneignung?

Dass der Tausendmeilenweg mit einem Schritt beginnt, wird Laotse oft zitiert [https://www.aphorismen.de/zitat/13967]. In meiner Sexualtherapie-Ausbildung betonte die Lehrtherapeutin Dr. med. Verena Middendorp, eine gelungene sexuelle Begegnung begänne mit einem freundlichen Zulächeln beim Aufstehen frühmorgens. Dementsprechend könnte man auch sagen, jeder Krieg beginnt mit einer Demütigung – einem Vorenthalten von Respekt – und diese Ur-Sache kann […]

Krieg

Jeder Mensch trifft jeden Tag Entscheidungen: Schon für ein Baby gibt es in jedem Augenblick mehrere Verhaltensmöglichkeiten – aber die Wahl wird spontan, unbewusst getroffen. Manche Menschen behalten diesen „Automatismus“ ihr ganzes Leben bei. Salutogenese – Aufbau und Förderung von Gesundheit (im Gegensatz zu Pathogenese, der Entstehung von Krankheit) – besteht in meiner Definition im […]

Politische Phantasie

„Die Abwertung des Staates und der Politik haben direkte Konsequenzen für die politische Imagination.“, schreiben der Linzer Wirtschaftsprofessor Walter Ötsch und die streitbare Falter-Redakteurin Nina Horaczek in ihrem neuen Buch „Wir wollen unsere Zukunft zurück! Streitschrift für mehr Phantasie in der Politik“ (Westend Verlag, S. 61). Eine der Ursachen dafür ortet das Autorenduo im propagierten […]

Bashing

„Wo beginnt Pfarrerbashing? Oder Papstbashing?“ fragte mich jüngst eine Journalistin im Zusammenhang mit meinem neuen Buch „Das Schweigen der Hirten – Kirche und sexuelle Grenzverletzungen“ (edition roesner, erscheint zum Monatsende). Gute Frage! Laut Wikipedia bedeutet das Wort „öffentliche Beschimpfung“; es stammt vom englischen Wort „bash“ für „Schlag“, und dies finde ich passender: „auf jemand eindreschen“. […]

Homophobie

Mit „Lücke im Gesetz: Ausschluss von Homosexuellen in Unterkünften ist legal“ wurde in der Tageszeitung KURIER vom 12.02.2022, Seite 6, informiert, dass der Wiener Michael Hirschmann bei seiner Vermietung von Ferienwohnungen in seinem „Arbeiter-Monteur-Quartier“ im niederösterreichischen Aggsbach Markt seit 2012 zu Recht Hausregeln aufstellen kann, dass homosexuelle Gäste ausdrücklich nicht willkommen seien. (Das gehört zu […]